Dienstag, 19. August 2014

KIKO Fancy Top Coat MAGENTA

Obwohl ich doch eine ganze Menge Topper habe, trage ich diese so gut wie gar nicht. Warum? Keine Ahnung! Das hindert mich aber nicht, immer wieder neue zu kaufen. So auch MAGENTA von den Fancy Top Coats von KIKO. Die Holoherzen in diesem Lack waren aber auch zu verführerisch!

Da ich gerade auch NAKED VENUS von ANNY lackiert hatte, bot es sich natürlich gleich an, den Topper darüber zu lackieren. Eine sehr gelungen Kombination, wie ich finde. Das zarte Rosa von NAKED VENUS ist der ideale Untergrund für den magentafarbenen Glitter des KIKO Toppers, so dass nicht nur dieser, sondern auch die Holoherzen gut zur Geltung kommen.

Erstaunlicherweise ließ sich dieser Lack recht gut auftragen und man hat auch ohne große Herumfischerei in der Flasche eine Chance, das ein oder andere Herz zu platzieren. Dennoch bietet sich auch hier wieder Tupfen statt Streichen an, um die im Klarlack enthaltenen Glitterpartikel gleichmäßig und vor allem wunschgemäß zu verteilen.














Ich habe auf allen Nägeln jeweils nur eine einzige Schicht, wenn auch etwas dicker lackiert. Nur beim Daumen habe ich noch einmal nach ein, zwei weiteren Herzen geangelt, damit diese etwas gleichmäßiger verteilt sind.


Hersteller/Kollektion: KIKO Fancy Top Coat
Farbe: 661 Magenta
Art: Glittertopper
Auftrag: relativ einfach 
Deckkraft: ab 1 Schicht
Trocknung: gut

マリ (Mari)

Kommentare:

  1. Den hab ich auch und ich kann dir zustimmen: man hat tausende Topper und trägt dann doch zu selten welche... Schon komisch. :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich trage auch viel zu selten Topper. Dabei sind die immer so schön!
    Die Holoherzen sind zauberhaft. :)

    AntwortenLöschen
  3. Haaaach, jetzt ärger ich mich, dass ich ihn hab stehen lassen, mit den Herzchen ist das wirklich süß! Eignet sich sicher auch gut für Valentinstag :)

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir . Sehr hübsche Kombination. Ich trage derzeit auch weniger Topper. Teilweise scheue ich allerdings auch das Ablackieren etwas...

    AntwortenLöschen