Donnerstag, 3. Juli 2014

Produkttest: Stiletto Nail Tips von Araucaria & Co

Im ersten Augenblick wusste ich nicht, was ich von diesem neuen Produkttest halten sollte, für den Elena und ich ausgewählt wurden. Das Anschreiben versprach eine Nagelverlängerung ganz ohne Chemie und schädliche Substanzen, eben  ganz natürlich. Und das soll funktionieren und mehr als ein paar Stunden halten? 

Äußerst skeptisch, aber doch etwas neugierig öffnete ich die Schachtel mit den Nail Tips und traute meinen Augen kaum: Stilettos! Und dann auch noch in grün! Mein absoluter Albtraum. Irgendwie ergriff mich dann aber doch eine eigenartige Faszination. So spitze, gefährlich spitze Stilletos hatte ich noch nie gesehen. Selbst mit der Farbe, übrigens ein schönes sattes Blattgrün, konnte ich mich nach einer Weile anfreunden.

Nachdem ich den Beipackzettel ausführlich studiert hatte - er versprach wie bereits das Anschreiben eine absolut ungefährliche (von wegen! ;)) und für den Naturnagel unschädliche Anwendung der Nail Tips - habe ich mich dann doch überwunden und diese nach kurzem Informschneiden mit dem beiliegenden Befestigungsmittel auf meine Nägel geklebt. Wooooooow! Das waren ja mal echte Krallen. Von ungefährlich konnte bei dieser Länge und bei diesen Spitzen allerdings keine Rede sein!  Da war Obacht angesagt, damit man sich nicht selbst unbeabsichtigt tiefe Kratzer zufügt. Erstaunlicherweise hatte ich mich recht schnell an die Nagelverlängerung gewöhnt. Da die Spitzen leicht flexibel waren, war auch das Verletzungsrisiko nicht ganz so hoch wie befürchtet. Nur das Machen einer Faust sollte man sich mit dieser Nagelverlängerung besser verkneifen.

Ihr seid nun sicher neugierig genug. Also genug gelabert. Hier sind die Bilder!




Da mir die Farbe auf Dauer etwas zu langweilig war, habe ich die Nail Tips etwas aufgepeppt.  Bei Grün wollte ich allerdings unbedingt bleiben, da die Farbe perfekt zu der Form der Nagelverlängerung  passt. Also habe ich einfach Enchantra Polish MARCH 2014 lackiert. Leider ist dadurch die tolle Struktur der Tips verloren gegangen.





Durch den bombastischen Holoeffekt war ich dann endgültig in die Stilettos verliebt und hätte diese am liebsten für immer  auf den Nägeln behalten.  Da ich mir aber inzwischen die Spitzen zum wiederholten Male in die Handfläche gerammt habe, mussten sie dann doch schweren Herzens weichen. Ungeschickt lässt eben manchmal grüßen. Dennoch kann ich euch diese Nail Tips wärmstens ans Herz legen!

Einen weiteren Bericht zu den Stiletto Nail Tips von Araucaria & Co könnt ihr bei Elena lesen.


Die Stiletto Nail Tips wurden uns freundlicherweise von Araucaria & Co. zur Verfügung gestellt.

マリ (Mari)

Kommentare:

  1. Das mit dem Holo gefällt mir unheimlich gut. Muß ich unbedingt ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war und bin noch immer richtig verliebt.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Es ist aber doch Juli! Nichts April! Du hast dich anscheinend im Datum geirrt. :P

      Löschen
  3. Sehr schick, besonders auch mit dem Hololack drauf ;DDD
    Ich vermute, ich würde mir auch sie Spitzen in die Hand rammen...

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, der Hololack. Das war echt klasse. Da hat auch das Abmachen weh getan. Wenn die Tips nicht so spitz gewesen wären, hätte ich das sicher noch eine Weile getragen. XD

      Löschen
  4. Haha, der Holo dazu ist der Brüller! :P

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Heute ist doch nicht der erste April ^^
    Aber irgendwie sieht es schon toll aus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, heute ist der 03.Juli. Also kein Scherz! XD

      Löschen
  6. Ihr seid ja komplett durchgeknallt! ^_^

    AntwortenLöschen