Dienstag, 29. Juli 2014

Claire's BONJOUR

Heute bin ich leider wieder einmal etwas spät dran. Ich sollte wohl doch wieder anfangen, die Posts vorzuschreiben. Jetzt habt ihr aber wirklich lange genug gewartet - hier kommt der heutige Post!

Für heute ausgesucht habe ich mir den blauen Neontopper von Claire's mit dem klangvollen Namen BONJOUR. Da dieser Lack von Natur aus nicht deckend ist, habe ich eine Schicht über Essie FIND ME AN OASIS getragen. Diese beiden Lacke passen wirklich absolut perfekt zusammen!













Mit einer Schicht kommt genug Glitter auf die Nägel, um ein harmonisches Ergebnis zu erzeugen. Zwei Schichten wären mir bei diesem Lack etwas zu viel des Guten gewesen.

Genau wie der pinke Bruder des Lackes - JUNK - enthält auch BONJOUR wieder vier verschiedene Größen an Glitterhexagonen. Gefühlt sind davon sogar mehr Partikel enthalten. Close up und Makro machen das noch einmal besonders schön deutlich.


Bei einer derartigen Lackkombination finde ich ja die mattierte Variante meistens ansprechender als die hochglänzende. Deshalb kam wieder einmal einer matten Top Coats zum Einsatz. Dieses Mal allerdings nicht der von Butter London, sondern der matte Top Coat aus der "Red I Love You"-LE von p2, der richtig super mattiert hat. Ein kleines Manko hat dieser Top Coat allerdings - er trocknet nicht ganz so schnell wie andere mattierende Top Coats. Die etwas längere Wartezeit ist aber noch akzeptabel.






Hersteller/Kollektion: Claire's
Farbe: 11819 Bonjour
Art: Effektlack/Glittertopper/Neonlack
Auftrag: einfach 
Deckkraft: ab 1 Schicht 
Trocknung: durchschnittlich

マリ (Mari)

Kommentare:

  1. Ich hab den grünen claire's Glitzerlack, aber hab ihn erst einmal lackiert, weil das ablackieren wirklich ganz schauderlich war. Klar, Glitzerlack, blöd abzulackieren, aber der hat alle Negativrekorde geschlagen. :D

    AntwortenLöschen
  2. Die Kombination ist wirklich sehr stimmig und hübsch. :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, sehr hübsche Kombination! :)

    AntwortenLöschen