Donnerstag, 31. Juli 2014

Emily de Molly LIVING AFTER MIDNIGHT

Nach MOMENT OF IMPACT habe ich heute einen weiteren Hololack von Emily de Molly für euch: LIVING AFTER MIDNIGHT. Dieser wunderschöne Lack zog bereits letzten Monat bei mir ein, aber leider habe ich es nicht geschafft, ihn gleich zu lackieren. Als es dann aber endlich soweit war, zeigte sich der Sommer wieder einmal für ein paar Tage, und es gelang mir, die volle Schönheit des Lackes fotografisch einzufangen. Sogar der Holoeffekt ist auf den Bildern in vollem Umfang zu bewundern.

















Ist er nicht traumhaft schön? Ich liebe diesen Lack! MOMENT OF IMPACT und LIVING AFTER MIDNIGHT werden sicher noch weiteren Zuwachs von Emily de Molly bekommen.

Zum Abschluss habe ich natürlich auch wieder Close up und Makro für euch.



Hersteller/Kollektion: Emily de Molly
Farbe: Living After Midnight
Art: linearer Hololack
Auftrag: einfach 
Deckkraft: 2 Schichten 
Trocknung: gut

マリ (Mari)

Mittwoch, 30. Juli 2014

Ausgepackt: Müller LOOK-BOX August 2014

Nach mehreren Fehlversuchen hat es bei der letzten Verlosung der Müller Look-Box endlich geklappt. Vor ein paar Tagen konnte ich sie mir dann tatsächlich in Weimar bei Müller abholen. Kaum zu Hause musste ich sie natürlich sofort auspacken und habe dies für euch natürlich auch fotografisch festgehalten.


Die Augustbox steht unter dem Motto "Bronzing Beauty". Laut Beipackzettel haben die enthaltenen 5 Beautyprodukte einen Gesamtwert von über 53,00 €. Mit 5,00 € Kosten ist damit die Look-Box ein echtes Schnäppchen. Zumal die Produkte alle in Originalgröße enthalten sind.


Während auf dem Flyer nur 5 Produkte aufgeführt sind, hat die Look-Box tatsächlich 7 sowie eine Probe einer BB Creme von Astor enthalten. Am meisten habe ich mich über die beiden Parfums und die Mascara gefreut. Aber auch das Duschbad ist inzwischen bereits im Einsatz.


Katy Perry ROYAL REVOLUTION (Eau de Parfum, 30 ml)


"Würdevoll, mächtig und provokant: Der verführerisch-florale Duft umhüllt seine Trägerin wie eine unsichtbare, luxuriöse Rüstung und erobert sein Gegenüber im Sturm."

ROYAL REVOLUTION ist mein persönliches Highlight der Box. Richtig überrascht war ich, dass das Parfüm nicht nur als Eau de Toilette, sondern als höherwertiges Eau de Parfum enthalten war. Der Duft trifft absolut meinen Geschmack, so dass es ROYAL REVOLUTION bereits beim ersten Schnuppern geschafft hat, sich auf den ersten Platz meiner momentanen Lieblingsparfums zu katapultieren. Ich liebe es! Den Flakon finde ich auch sehr ansprechend gestaltet und sehr hochwertig verarbeitet.

Essie 69 BRAZILIANT


"Ein sonnenheißes Orange mit einem Hauch von Glitzer.
Essie Nagellacke setzen die Trends von morgen – mit dem Formel-Geheimnis für fantastische Farbergebnisse. Die innovative Gel-Textur, kombiniert mit puren Mikro-Pigmenten, stärkt die Nägel sofort und gleicht Unebenheiten aus.

Der Fächerpinsel passt sich jeder Nagelform an und deckt so in nur einem Zug ab. Das Ergebnis sind farbintensive, spiegelglänzende und ultra-starke Nägel wie nach der Maniküre."

Ein Nagellack juchhu! Und dann auch noch einer von Essie... Als Nagellackjunkie wäre das normalerweise mein absolutes Highlight gewesen. Leider ist die Farbe so gar nichts meins. Ich liebe zwar Orange als Farbe an sich - nicht umsonst ist meine Couch orange -, aber sie steht mir einfach nicht. 

Astor Big & Beautiful Style Muse Mascara (Schwarz)


"Die weiche Textur mit Keratin verleiht den Wimpern Schwung und Flexibilität – ohne zu verklumpen oder zu verkleben. Dank der speziellen Formulierung kann die Mascara jederzeit wieder aufgetragen werden – jeder Look ist möglich: von natürlich-akzentuiert bis ausdrucksstark-glamourös.

Die clevere Spezialbürste fängt jede Wimper ein, trennt und schenkt Volumen und Definition ohne zu überladen. Kein trockenes oder sprödes Wimperngefühl."

Eine gute Mascara kann ich immer gebrauchen. Getestet habe ich den neuen von Astor zwar noch nicht, aber das in sich leicht gedrehte Bürstchen sieht schon einmal sehr vielversprechend aus. Ich freue mich schon richtig aufs Ausprobieren und werde dann noch etwas mehr zu diesem Produkt berichten.

Catrice Sun Glow Matt Bronzing Powder (medium skin)


"Hier kommt der Sommer!
Das Matt Bronzing Powder schenkt Gesicht und Körper einen natürlich gebräunten, matten Look.

Schon ein Hauch genügt  für einen frisch schimmernden Teint und ein unbeschwertes Sommerfeeling."

Leider ist das MATT BRONZING POWDER ein weiteres Produkt, mit dem ich nicht wirklich etwas anfangen kann. Der Puder macht qualitativ zwar einen sehr soliden Eindruck, aber für mich als Bleichgesicht - ich werd ja selbst im Sommer nicht richtig Braun - ist er leider viel zu dunkel. Selbst zum Konturieren müsste er für meine noble Blässe etwas heller ausfallen.

Maybelline Eyestudio Big Eyes Eyeshadow (purple)


"Optische Vergößerung.
Optische Betonung.
Strahlende Leuchtkraft.
-Der Lidschatten lässt Augen größer wirken und verleiht ihnen eine unvergleichliche Ausstrahlung.
- Die neuartige „Wet-Technologie“ sorgt für ein multidimensionales Farberlebnis, das die Augen leuchten lässt.
- Perl-Pigmente in der Basis dienen als Primer und lassen die Augen größer wirken.
- Dank der innovativen Textur verschmilzt der Lidschatten förmlich mit dem Lid und behält seine Farbbrillanz lange und zuverlässig.

- Farbharmonie aus vier Nuancen."

Passend zur Mascara ist auch ein 4er Lidschatten enthalten. So ganz optimal finde ich die Farbzusammenstellung zwar nicht - mich stört ganz gehörig das Gelb -, aber immerhin kann ich 2, vielleicht sogar auch 3 der enthaltenen Farben für mich verwenden. Mal sehen.

Kommen wir nun noch zu den beiden Zusatzprodukten.

Jeanne en Provence ROSE & ANGÉLIQUE (Eau de Parfum, 20 ml) 


Nach ROYAL REVOLUTION ist das das zweite Duftwässerchen in dieser Box. Dieses Parfum fällt deutlich blumiger aus und duftet sehr stark nach Rosen. Mir gefällt es an sich recht gut und ich habe das Parfum auch schon ein-, zweimal getragen, nachkaufen werde ich es mir aber auf keinen Fall. 

Baldessarini NAUTIC SPIRIT Shower Gel (50 ml)


Normalerweise fliegen diese Luxusproben von Duschgelen und Bodylotions bei mir ewig in irgendwelchen Ecken rum. Diese ist jedoch eine der wenigen Ausnahmen, die sofort bei mir Verwendung fand, da mir der Duft nach Meer ausgesprochen gefällt. 
Das Duschgel scheint auch recht ergiebig zu sein. Bereits eine kleine Menge genügt für einmal komplett Einschäumen. Zudem hält sich der Duft auch noch eine ganze Weile auf der Haut, ist dabei aber nicht zu aufdringlich.  

Astor Skin Match Glow BB Cream


Als letztes befand sich noch eine Probe der Skin Match Glow BB Cream von Astor in der Look-Box. Mal sehen, wann ich diese ausprobieren werde.

Das war also die Look-Box für den August. Mit dem Inhalt dieser Beauty Box bin ich sehr zufrieden. Mascara, Parfum und Duschgel sind absolute Volltreffer. Für die nächsten Boxen werde ich mich auf jeden Fall wieder bewerben.

マリ (Mari)

PS: So genial wie ich den Inhalt der Box fand, so schrecklich fand ich die Texte auf dem Flyer. Anscheinend sind diese innerhalb von fünf Minuten mal eben so zusammengeschustert worden.

Dienstag, 29. Juli 2014

Claire's BONJOUR

Heute bin ich leider wieder einmal etwas spät dran. Ich sollte wohl doch wieder anfangen, die Posts vorzuschreiben. Jetzt habt ihr aber wirklich lange genug gewartet - hier kommt der heutige Post!

Für heute ausgesucht habe ich mir den blauen Neontopper von Claire's mit dem klangvollen Namen BONJOUR. Da dieser Lack von Natur aus nicht deckend ist, habe ich eine Schicht über Essie FIND ME AN OASIS getragen. Diese beiden Lacke passen wirklich absolut perfekt zusammen!













Mit einer Schicht kommt genug Glitter auf die Nägel, um ein harmonisches Ergebnis zu erzeugen. Zwei Schichten wären mir bei diesem Lack etwas zu viel des Guten gewesen.

Genau wie der pinke Bruder des Lackes - JUNK - enthält auch BONJOUR wieder vier verschiedene Größen an Glitterhexagonen. Gefühlt sind davon sogar mehr Partikel enthalten. Close up und Makro machen das noch einmal besonders schön deutlich.


Bei einer derartigen Lackkombination finde ich ja die mattierte Variante meistens ansprechender als die hochglänzende. Deshalb kam wieder einmal einer matten Top Coats zum Einsatz. Dieses Mal allerdings nicht der von Butter London, sondern der matte Top Coat aus der "Red I Love You"-LE von p2, der richtig super mattiert hat. Ein kleines Manko hat dieser Top Coat allerdings - er trocknet nicht ganz so schnell wie andere mattierende Top Coats. Die etwas längere Wartezeit ist aber noch akzeptabel.






Hersteller/Kollektion: Claire's
Farbe: 11819 Bonjour
Art: Effektlack/Glittertopper/Neonlack
Auftrag: einfach 
Deckkraft: ab 1 Schicht 
Trocknung: durchschnittlich

マリ (Mari)

Montag, 28. Juli 2014

KIKO PEARLY INDIAN VIOLET

Lacke von KIKO habe ich euch ja schon etwas länger nicht mehr präsentiert. Dabei hatte ich ja zusammen mit einer Freundin (Sie war so nett und hat das Bestellen übernommen. Mein Tablet hat sie dabei allerdings fast in den Wahnsinn getrieben. ;)) vor geraumer Zeit einen ganzen Schwung neuer Lacke der italienischen Marke bestellt. Dabei durfte natürlich auch der dupeverdächtige Lack PEARLY INDIAN VIOLET nicht fehlen. 

PEARLY INDIAN VIOLET wird als heißester Dupekandidat zu Chanels TABOO gehandelt. Verschiedene Blogger hatten ja bereits einen direkten Vergleich gestartet, so dass ich darauf verzichte und euch nur den reinen Lack präsentiere. Schön genug für einen Soloauftritt ist allemal.













Ist er nicht schön? Deshalb gibt es ihn natürlich noch einmal ganz, ganz nah!


Hersteller/Kollektion: KIKO
Farbe: 497 Pearly Indian Violet
Art: Schimmerlack
Auftrag: einfach 
Deckkraft: 2 Schichten 
Trocknung: gut

マリ (Mari)