Donnerstag, 8. Mai 2014

Deborah Lippmann 3D Holographic 2012 SWEET DREAMS

Den heutigen Lack wollte ich bereits eine ganze Weile noch einmal lackieren, aber irgendwie hat es nie so richtig gepasst und er musste sich wieder hinter einem oder gar mehreren anderen Lacken hinten anstellen. Eigentlich sehr schade, dabei handelt es sich bei SWEET DREAMS von Deborah Lippmann um eine richtig süße Schönheit!

Ergattert habe ich diesen Lack bei ebay. Da spielen gleich mehrere Zufälle eine Rolle. Rund zwei Minuten vor Auktionsende habe ich SWEET DREAMS entdeckt. Da blieb nicht mehr viel Zeit, um nach Swatches zu googlen und sich groß einen Kopf zu machen, ob man diesen Lack braucht oder nicht. Zwei Bildchen angeguckt, mein Gebot abgegeben und zehn Sekunden später war der Lack, der übrigens als neu ausgewiesen war, für etwas über vier Euro mein! Anscheinend hatte nur ein weiterer Bieter an der Auktion teilgenommen und den Wert des Lackes nicht richtig eingeschätzt. Neu kosten die Lacke von Deborah Lippmann bei uns im Laden zwischen 20,00 und 24,00 €, wenn man nicht gerade über eine Rabattaktion stolpert.









In der sehr sheeren knallpinken Base tummeln sich massig golden changierende Flakies, die im Sonnenlicht mal mehr, mal weniger funkeln.

Im künstlichen Licht bekommt das Pink einen deutlich sichtbaren Blausticht und die Flakies heben sich etwas deutlicher von der Grundfarbe des Lacks ab.







Durch das Schichten - der Lack hat bei mir leider erst mit drei Schichten gedeckt, und da ich mal wieder abends bei Funselbeleuchtung lackiert habe, gab es zur Sicherheit noch eine vierte Schicht - bekommt der Lack eine große Tiefe, die auf dem Close up allerdings nicht ganz so gut zu erkennen ist.
Das Makro allerdings hat mich vor eine riesige Herausforderung gestellt. Ich habe bestimmt 20, 30 Versuche gebraucht, bis ich ein halbwegs brauchbares Bild zustande gebracht habe. Das Pink, Blitzlicht und Makrolinse vertragen sich anscheinend nicht wirklich. Entweder war es überbelichtet und ich hatte nur eine grellpinke Fläche oder es war unterbelichtet oder man hat die Flakies kaum erkannt oder es war hoffnungslos verwackelt oder oder oder...


Hersteller/Kollektion: Deborah Lippmann 3D Holografic
Farbe: 20134 Sweet Dreams
Art: Flakielack/Jellylack
Auftrag: einfach 
Deckkraft: 3-4 Schichten 
Trocknung: gut

マリ (Mari)

Kommentare:

  1. Superschön! :) Hab ich vorher noch nie gesehen, aber gefällt mir seeehr gut!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Den habe ich auch noch nie gesehen. Wunderschön!
    Auf den ersten Blick dachte ich, das wären ganz dezente Saran Wrap Nails, aber dann habe ich die goldenen Flakies erkannt. Wirklich toll!

    AntwortenLöschen
  3. hach... wenn die Lacke sonst nur nicht so teuer wären... :( Ich schau mal, ob ich auch so viel Glück habe. :3

    AntwortenLöschen
  4. Sieht toll aus. Nur leider mag ich Pink nicht. Wäre er Blau oder Grün.....

    AntwortenLöschen