Donnerstag, 24. April 2014

Butter London CHANCER

Bereits als ich den Lack das erste Mal auf Bildern gesehen habe, war ich verliebt. Leider musste ich mich eine ganze Weile gedulden, bis der Lack bei mir einziehen durfte. Trotz seiner Schönheit war ich einfach nicht bereit, den vollen Preis von 18,00 € für ihn zu zahlen. Es gab zwar immer mal wieder eine Aktion bei B4F mit Butter London Lacken, aber für CHANCER war ich immer zu langsam gewesen. Im Februar hatte es dann aber endlich geklappt und CHANCER durfte neben zwei eiteren Lacken bei mir einziehen.

Bei CHANCER handelt es sich um einen wunderschönen roten Jellylack mit einem minimal beerigen Einschlag. In der Base tummeln sich aber noch Unmengen von roten Glitterpartikeln, die dem Lack Tiefe und das gewisse Etwas geben. Eine sehr gelungene Kombination!











Auf dem Close up ist gut zu erkennen, wie der Glitter seine Farbe ändert, je nachdem wie tief er in der Base eingebettet ist. Liegt er ziemlich oberflächlich, ist er hellrot. Je tiefer er eintaucht, je dunkler wirkt er. Auch auf dem Makro ist das gut zu erkennen. In der Nahaufnahme entpuppen sich die Glitterpartikel zudem noch als kleine Quadrate.


Hersteller/Kollektion: Butter London
Farbe: Chancer
Art: Jellylack, Glitterlack
Auftrag: einfach 
Deckkraft: 2-3 Schichten 
Trocknung: gut

マリ (Mari)

Kommentare:

  1. Schön ist er und ich war auch schon ein paarmal geneigt, ihn mir zu kaufen. Aber: Orly Star Spangled, China Glaze Ruby Pumps, Nubar Fire Sparkles - da muß nicht auch noch der Butter London her ;o).

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  2. Schick, schick :)
    Mein Missha Lack sieht mit topcoat auch fast so aus, hihi. Einfach toooll~ und rot geht ja eh immer!

    AntwortenLöschen