Freitag, 28. Februar 2014

Kosmetik Kosmo MITTERNACHT

Dieses Mal war es für mich nicht ganz so einfach, einen passenden Lack für den Blue Friday von MsLinguini zu finden. Das lag allerdings nicht daran, dass ich keinen dritten blauen Lack mehr hatte, sondern weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte, welchen ich nehmen soll. Letztendlich ist es MITTERNACHT von Kosmetik Kosmo geworden. Den Lack hatte ich mal durch Zufall bei Kleiderkreisel ergattert. Zum Glück, wie sich dann beim ersten Lackieren herausstellte. 

MITTERNACHT ist ein traumhaftest, tiefes Dunkelblau, das bei Sonne richtig zu leuchten und zu schimmern beginnt. Absolut begeistert war ich aber von dem Hochglanzfinish des Lackes. Der Lack spiegelt sogar so sehr, dass ich einige sehr schöne Bilder aussortieren musste, weil die Spiegelungen auf den Nägeln einfach zu extrem waren. 



 




Besonders bei der Makroaufnahme sieht man sehr gut, dass sich neben den blauen Schimmerpartikeln noch vereinzelt andersfarbige im Lack tummeln.


Hersteller/Kollektion: Kosmetik Kosmo
Farbe: Mitternacht
Art: Schimmerlack/Metalliclack
Auftrag: einfach 
Deckkraft: 2-3 Schichten 
Trocknung: durchschnittlich

マリ (Mari)

PS: Inzwischen  sind tatsächlich einige blaue Lacke bei mir eingezogen bzw. auf den Weg zu mir. Darunter auch einige sehr blaue blaue! Geschmäcker und Meinungen ändern sich anscheinend mit der Zeit. XD

PPS: Wenn ich wieder einmal über zu viele Spiegelungen schimpfen sollte, erinnert mich bitte daran, dass ich um genau das zu verhindern einen Polfilter für die Kamera habe. *gnaaaah*

Donnerstag, 27. Februar 2014

Catrice Luxury Lacquers LE 2014 Holomania HOLO MANOLO

Bevor ich zum heutigen Post komme, möchte ich mich erst einmal bei euch von ganzem Herzen bedanken. Mit über 200 Seitenaufrufen und 12 lieben Kommentaren zu meinem gestern geposteten selbst gefrankten Lack habe ich wirklich nicht gerechnet. Danke! Riesig freue ich mich auch über meine neuen Leser bei GFC und Bloglovin.

Und nun geht es mit der wirklich hololastigen Woche weiter. Wie bereits am Dienstag angekündigt, gibt es heute den zweiten Hololack von Catrice, HOLO MANOLO. Am Samstag folgt dann noch der letzte Hololack der aktuellen Catrice LE, den ich ergattern konnte.

Da ich am Dienstag ja schon einiges zu der LE geschrieben habe, halte ich mich jetzt an das Sprichwort "Lange Rede, kurzer Sinn!" und lass die Bilder für sich sprechen.







Und zum  Schluss wieder ein Close up und eine Makroaufnahme. Bei beiden Bildern sieht man den Holoeffekt und das damit einhergehende Funkeln wieder besonders schön.


Hersteller/Kollektion: Catrice Luxury Lacquers LE 2014 Holomania 
Farbe: C01 Holo Manolo
Art: linearer Hololack
Auftrag: einfach (keine für Hololacke typische Zickerei). Der Lack könnte für meinen Geschmack aber etwas dünnflüssiger sein. 
Deckkraft: 2 Schichten 
Trocknung: gut

マリ (Mari)

Mittwoch, 26. Februar 2014

Lacke in Farbe ...und bunt: Mari's Frankenlack HOLOGRAM PETROL

Als ich letzten Mittwoch die Farbvorgabe für heute gelesen habe, habe ich mich tierisch gefreut, obwohl Petrol eigentlich nicht so ganz meine Farbe ist. Einen ganz besonderen Lack in der Farbe habe ich dennoch. Und diesen präsentiere ich euch heute bei LACKE IN FARBE ...UND BUNT!, der Blogserie von Cyws von Das Jahreszeitenhaus und Lena von Lenas Sofa.

In diesem Tutorial hatte ich euch bereits anhand eines Glittertoppers das Franken eines Nagellacks gezeigt und auch ein paar Fotos meiner eigenen Frankenlacke präsentiert. Einer davon ist ein petrolfarbener Hololack. Und hier ist er also!




Die ersten drei Bilder sind bei Kunstlicht und mit Blitz fotografiert worden. Da sich die Sonne später noch hat blicken lassen, folgen noch ein paar Bilder bei Tageslicht.




Zum Schluss gibt es natürlich wieder ein Close up und eine Makroaufnahme. Ganz so grün, wie er auf den beiden Bildern wirkt, ist der Lack allerdings nicht.


Hersteller/Kollektion: Mari's Frankenlack Hologram
Farbe: Petrol
Art: linearer Hololack
Auftrag: einfach, auch wenn er etwas dicklich ist 
Deckkraft: 1-2 Schichten
Trocknung: gut

Gemischt habe ich den Lack mit einem Klarlack als Basis. Für die Farbe gab es ein paar Tropfen mittelblauen, dunkelgrünen und schwarzen Cremelack. Nachdem die Farbe gestimmt hat, habe ich noch jede Menge Holopigmente in das Fläschchen gegeben, gut geschüttelt und fertig war mein vierter selbst gefrankter Hololack.

Mit gekauften Hololacken - z.B. die von Layla, Color Club oder Nfu-Oh - kann er allerdings nicht mithalten. Dafür ist der lineare Holoeffekt nicht stark genug. Bei passendem Licht, ist er aber trotzdem sehr gut erkennbar. Dafür ist aber der Auftrag sehr unkompliziert und die Haltbarkeit absolut top. Trochnen tut der Lack auch ziemlich gut.
マリ (Mari)

PS: Wen der Lack jetzt an HOLO IN ONE aus der aktuellen Catrice LE erinnert, liegt da nicht ganz falsch. Allerdings habe ich den Lack bereits lange vor Ankündigung der LE gefrankt. Zudem ist meiner etwas dunkler und auch der Holoeffekt ist einen kleinen Hauch stärker ausgeprägt. Lackiertechnisch verhalten sich die beiden aber nahezu identisch. Dummerweise habe ich keinen Vergleichsswatch gemacht. Den werde ich aber bei Gelegenheit nachreichen.

PPS: Zu HOLO MANOLO und PLUM ME UP SCOTTY habe ich auch noch selbst gefrankte Hololacke. Ich sollte wohl definitiv mal einen Vergleich starten. Interesse?

Dienstag, 25. Februar 2014

Catrice Luxury Lacquers LE 2014 Holomania PLUM ME UP SCOTTY

Als Catrice vor ein paar Wochen die LUXURY LACQUERS LE angekündigt hatte, habe ich mich riesig gefreut, da vier der angekündigten Lacke den Beinamen HOLOMANIA trugen. Gleichzeitig war ich aber auch etwas skeptisch. Immerhin waren das nicht die ersten Lacke, die als Hololacke beworben wurden. Bis jetzt waren das aber allenfalls scattered Holos bzw. Holotopper, die zwar ganz nett waren, aber das war nichts, was es nicht schon tausendfach von anderen Herstellern gab. Und nun sollte es wirklich echte lineare Hololacke in einer Drogerie geben? 

Vor ein paar Tagen waren dann die ersten Aufsteller bei DM zu finden und im Internet tauchten die ersten Swatches auf. Sofort war meine Skepsis verschwunden. Es waren wirklich echte lineare Hololacke mit deutlich sichtbaren Holo-V. Klar, dass ich als Holofan sofort zu DM musste. Leider gab es aber nur drei der vier angekündigten Holomania-Lacke. Der vierte soll exklusiv bei Müller verkauft werden. Natürlich habe ich mir die drei vorhandenen geschnappt. Den ersten, PLUM ME UP SCOTTY, möchte ich euch nun vorstellen. Die beiden anderen gibt es dann am Donnerstag und am Samstag.








Auf dem Close up sieht man den Holoeffekt noch einmal besonders gut. Ganz so ausgeprägt wie bei anderen Hololacken (Nfu-Oh, Layla usw.) ist er zwar nicht, aber das typische V ist auch ohne strahlenden Sonnenschein deutlich sichtbar.


Hersteller/Kollektion: Catrice Luxury Lacquers LE 2014 Holomania 
Farbe: C04 Plum Me Up Scotty
Art: linearer Hololack
Auftrag: einfach (keine für Hololacke typische Zickerei). Der Lack könnte aber etwas dünnflüssiger sein. 
Deckkraft: 2 Schichten 
Trocknung: gut

Wie findet ihr die Holomania-Lacke aus der aktuellen LE von Catrice? Wart ihr bei der Ankündigung auch so freudig überrascht, gleichzeitig aber skeptisch wie ich?


マリ (Mari)

Montag, 24. Februar 2014

Catrice Celtica LE 2013 PARALILAC

Auf den ersten Blick mag mein heute vorgestellter Lack etwas unspektakulär wirken. Ein matschiges, mitteldunkles Lila ist ja an sich auch nichts besonderes. Eine schöne Alltagsfarbe eben, gedeckt und nicht zu aufdringlich. Doch es gibt eine Kleinigkeit, die PARALILAC von Catrice von anderen Cremelacken abhebt: Die feinen und etwas gröberen Flakes. Diese schimmern zwar nicht in allen möglichen Regenbogenfarben, peppen den Lack aber dennoch ungemein auf, ohne sich dabei selbst zu sehr in den Vordergrund zu drängen. Eine sehr gelungene Kombination, wie ich finde.







Im Close up und in der Makroaufnahme sind die Flakes bzw. Schimmerpartikel gut zu erkennen. 


Hersteller/Kollektion: Catrice
Farbe: C01 Paralilac
Art: Schimmerlack/Cremelack
Auftrag: relativ einfach, der Lack ist allerdings etwas dickflüssig 
Deckkraft: 2-3 Schichten 
Trocknung: mittelmäßig

マリ (Mari)

Sonntag, 23. Februar 2014

OPI Germany Collection 2013 EVERY MONTH IS OKTOBERFEST

Ja, beginnt den heute schon das Oktoberfest? Aber es ist doch erst Februar! Wenn es aber nach OPI geht, ist jeden Monat Oktoberfest. So auch der Name eines Lackes aus der letztjährigen Germany Collection.

EVERY MONTH IS OKTOBERFEST ist ein wunderschöner tiefer Pflaumenton, der dank der duochrom schimmernden Glasflakies je nach Lichteinfall einen sehr starken dunkelroten Einschlag hat. Für mich definitiv eine Farbe, die absolut in mein Beuteschema passt und die ich auch jeden Monat tragen kann und werde; auch wenn es eigentlich eine ausgesprochene Herbstfarbe ist.









Das Makro war dieses Mal wieder eine echte Herausforderung. Entweder zu dunkel, zu hell, unscharf oder es war irgendeine Lichtreflektion auf dem Lack, die gestört hat. Ich hoffe, man kann aber trotz der etwas bescheidenen Qualität des Bildes einen guten Eindruck vom Aufbau des Lackes bekommen. 


Hersteller/Kollektion: OPI Germany Collection 2013
Farbe: NL G18 Every Month Is Oktoberfest
Art: duochromer Schimmerlack
Auftrag: einfach
Deckkraft: 2-3 Schichten 
Trocknung: gut

マリ (Mari)