Dienstag, 20. April 2010

die Erkenntnisse des Tages

1. Tokyo ist ok, wenn man sich daran gewöhnt hat und gar nicht mehr so furchtenflößend

2. Tokyo ist teuer. Nicht wegen des normalen Lebensunterhaltes ür Essen und Getränke. Es ist teuer wegen der vielen stylischen Sachen, die frau hier kaufen kann *seufz*

3. Meine Schuhgröße gibts in Japan nicht und hier habe ich Riesenfüße: Größe XL!!! ... ja, ich hab mir vorhin noch Schuhe gekauft. Sehr sehr schicke, mit nem kleinen Absatz und ... hach, die sind schick.

4. Mir macht Zugfahren, selbst, wenn ich stehen muss, nichts aus, wenn der ganze Wagon mit Werbung für "Wanda" Kaffee gepflastert ist und Werbung dafür in Dauerschleife im kleinen Zugfernseher läuft, weil da Gackt mitspielt ... ja, ich hab verzückt auf den Flimmerkasten gestarrt und mich gefreut, wann immer Gackt auftauchte (witzige Werbung - wirklich!)

5. Selbst Rushhour in der Yamanote kann man überleben. Ich habs heute erlebt und habe keine blauen Flecken, Prellungen oder Kratzer davon getragen ;)

6. Männer in Anzügen sind schnuckelig, besonders, wenn es Japaner sind, die unser Alter haben (oder jünger ... oder zumindest jünger aussehen, was die meisten tun *grml*)

7. Meine Schwärmerei für Karyu hat in den letzten Stunden nicht nachgelassen - *haben will* ;D

Bis bald

Alca

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen