Montag, 15. März 2010

Unsere Pläne: Konzerte

Na, seid ihr schon darauf gekommen, dass ich das mit meinen Andeutungen gemeint habe? Immerhin ist das ja nicht so ganz unwichtig, und wenn Alca und ich schon mal in Japan sind, wollen wir schon einiges mitnehmen. Schließlich machen die meisten Sehenswürdigkeiten schon um 17.00 Uhr zu. *gg*

the Underneath
Die erste Band, von der ich erfahren habe, dass sie ein Konzert in unserer Nähe gibt, wenn wir in Japan sind. Leider ist der Grund für die geplante Tour im April/Mai kein angenehmer. Es wird ihre Abschiedstour sein. Sie werden also nur noch insgesamt viermal live spielen, ehe sie sich auflösen. Bleibt zu hoffen, dass sie dann wenigstens als Transtic Nerve weiter machen und nicht komplett getrennte Wege gehen werden.
Ob wir allerdings wirklich zu diesem Konzert gehen werden, wissen wir noch nicht. Takuya will uns ja an diesem Wochenende in Kyôto besuchen. Wir sind aber schon fleißig dabei, ihn davon zu überzeugen, dass er unbedingt mitkommen muss, weil er sonst etwas ganz, ganz tolles und großartiges verpassen wird.

10.04.2010, 17.30 Uhr - Star Club Kôbe - the Underneath

Miyavi
Ja, ja, dat MYV. Ich hab ihn letztes Jahr in München ja verpasst. Anscheinend scheint er Mitleid mit mir zu haben und tourt gerade zu der Zeit, wo wir in Japan sind, durch das Land. Wir haben sogar die Auswahl zwischen zwei Konzerten. Irgendwie möchte ich ihn ja doch schon mal live sehen, obwohl er mir manchmal ertwas zu ... nun ja, hyperaktiv ist.
Alca und ich haben uns jedenfalls schon geeinigt, dass, wenn wir wirklich gehen sollten, wir in Kyôto zum Konzert gehen werden.

11.04.2010, 18:00 Uhr - Shangri-La Ôsaka - Miyavi
12.04.2010, 19:00 Uhr - MUSE Kyôto - Miyavi


UnsraW
Das wäre die dritte Band bzw. Künstler den wir uns ansehen könnten. Allerdings weiß ich noch nicht, ob ich da wirklich zum Konzert möchte. Ich höre zwar ab und an deren Musik, aber wirkliche Favoriten sind sie bei mir nicht. Wird also eine spontane Entscheidung werden.

19.04.2010, ??:?? Uhr - Takadanobaba AREA Tôkyô - UnsraW

12012
Das ist dann wieder eine Band, die mich doch etwas interessieren würde. Allerdings werden wir wohl eher nicht zum Konzert gehen, da wir an diesem Tag erst aus Hiroshima zurückkommen und es somit mit der Zeit etwas knapp wird.

04.04.2010, 18:00 Uhr - MUSE Ôsaka - 12012

SID
Neugierig wäre ich ja doch schon auf SID. Ab und zu höre ich die Musik ganz gern. Sie macht so richtig gute Laune. Aber da das dann das dritte Konzert in Folge wäre, wird es wohl eher nicht in Frage kommen. the Underneath und Miyavi sind mir dann doch etwas wichtiger.

10.04.2010, 19:00 Uhr - HOLIDAY Ôsaka - SID
11.04.2010, 19:00 Uhr - Zepp Ôsaka - SID


Das waren erstmal die Bands, die wir in unseren Zeitplan unterbekommen würden. Leider fehlt da natürlich eine ganze Menge.
LM.C sind zu diesem Zeitpunkt natürlich woanders auf Tour. Und wo könnte das wohl sein? In Deutschland! Somit verpass ich sie wieder einmal.
girugämesh haben bis Anfang März getourt und da wird wohl auch für April nichts mehr kommen. Dann werde ich mir sie eben bei nächster Gelegenheit wieder in Deutschland ansehen. So oft wie sie inzwischen schon hier waren, dürfte das ja eigentlich kein Problem werden. Und schon allein Ryô beim Drummen zuzusehen, macht tierischen Spaß. Er stellt dabei mit seinem Grinsen sogar Kai in den Schatten.
the Gazette verpassen wir leider um genau einen Tag. Sie spielen am 31.03.2010 in Ôsaka.
Dir en grey habe bis jetzt noch keine Tour angekündigt und ich glaube auch nicht, dass da noch groß etwas kommen wird. Wenn doch, würde ich mir sie schon mal ganz gern in Japan angucken. Mal sehen, ob das Publikum dort genauso seltsam ist wie in Deutschland. Hier habe ich sie ja schon zweimal in Dresden live gesehen. Lohnt sich auf jeden Fall.
D'espairsRay werden wir wohl auch in Japan nicht live auf der Bühne sehen. Es sei denn, es geschieht noch ein Wunder und sie geben doch noch ein Live zu einem Termin, an dem wir auch in Japan sind, und nicht erst zwei Tage, nachdem wir weg sind. Sie spielen am 23.04.2010 und 24.04.2010 in Tôkyô. Hätten sie das nicht ruhig zwei Tage vorziehen können? Nach den Konzerten in Köln und Berlin letztes Jahr wollen wir sie unbedingt noch einmal live sehen. Ob das dann aber wieder erste Reihe bei mir wird, bezweifle ich irgendwie. War mir nämlich doch irgendwie etwas zu nass. Alca weiß, was ich damit meine. ZERO war allerdings nicht wirklich daran Schuld...
X Japan einmal live zu sehen, wird wohl ein ewiger Traum bleiben. Letzten Oktober hätte es ja fast in Paris geklappt. Ich hatte frei, es war ohnehin ein Wochenende, aber Yoshiki hatte andere Pläne, die allerdings wirklich weit wichtiger als ein Konzert waren. Er hatte sich kurz vorher endlich am Nacken operieren lassen. Jedenfalls war das der dritte Versuch eines Konzertes in Europa, der nicht geklappt hat. Und selbst in Japan oder Asien allgemein sind Konzerte ja mehr als rar gesät. Aber vielleicht geschieht ja doch noch ein Wunder. Man darf halt die Hoffnung nie aufgeben.

Das wars dann auch schon wieder von mir. Im nächsten Eintrag gibt es noch einmal eine kurze Zusammenfassung und dannach sind es dann nur noch 2 Wochen!
Elisabeth aka Mari

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen