Mittwoch, 10. März 2010

Nur noch 3 Wochen...

...oder 21 Tage, oder 506 Stunden oder 30342 Minuten bis wir in Frankfurt/Main nach Ôsaka starten. Keine lange Zeit mehr, aber trotzdem scheint es, als läge Alcas und meine Urlaubsreise noch in weiter Ferne und wir würden nicht schon in eben drei Wochen nach Japan aufbrechen.
Wie schon erwähnt, werden wir am 31.03.2010 ab Frankfurt/Main starten. Fliegen werden wir auf allen Strecken mit Emirates. Ich sag nur: 30 kg Freigepäck! Ok, der Preis war auch sehr überzeugend und immerhin gilt Emirates als eine der besten Airlines der Welt.
Unsere Flugdaten sind wie folgt:

31.03.2010, 15:25 Uhr ab Frankfurt/Main nach Dubai
31.03.2010, 23:35 Uhr Ankuft Dubai
01.04.2010, 03:10 Uhr ab Dubai nach Ôsaka
01.04.2010, 17:20 Uhr Ankunft Ôsaka

Weiter gehts dann vom Kansai International Airport nach Kyôto. Die erste Nacht werden wir im Tomiya Ryokan direkt am Hauptbahnhof verbringen. Leider können wir nicht gleich bei unserer Ankunft in unser kleines Apartment ziehen und müssen am nächsten Tag noch einmal umziehen. Aber dann wird für die nächsten 14 Tage das Kyôto Apartment No. 1 Apartment 507 unser Heim sein. Die Reservierung konnte gestern endlich fest gemacht werden.
Am nächsten Tag sind wir dann auch schon wieder unterwegs nach Hiroshima und Miyajima. Dort wollen wir uns mit Takuya treffen. Er hat uns für eine Nacht in ein Ryokan auf Miyajima eingeladen. Das Wochenende drauf will er dann zu uns nach Kyôto kommen. Hoffentlich kann er am Freitag freimachen oder muss wenigstens nicht so lange arbeiten. Schließlich haben wir an diesem Tag etwas zu feiern.
Am 16.04. geht es dann für die letzten paar Tage nach Tôkyô. Die sechs Nächte werden wir im the b ikebukuro verbringen.
Und am 22.04.2010 geht es dann auch schon wieder nach Hause...

22.04.2010, 23:15 Uhr ab Ôsaka nach Dubai
23.04.2010, 04:45 Uhr Ankunft Dubai
23.04.2010, 08:25 Uhr ab Dubai nach Frankfurt/Main
23.04.2010, 13:15 Uhr Ankunft Frankfurt/Main

Das sind bis jetzt die Dinge, die bereits fest geplant bzw. schon gebucht sind.
Natürlich haben wir noch viel mehr vor. Allein in Kyôto gibt es Unmengen zu sehen. Und dann wollen wir auch neben Hiroshima/Miyajima nach Ôsaka, Himeji, Nara, Nagoya, Yokohama, Kamakura und Nikkô... Volles Programm also. Ich bin jedenfalls gespannt, was wir am Ende wirklich alles von unsere "Must see"-Liste abhaken werden können.
Elisabeth aka Mari

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen