Mittwoch, 17. März 2010

Die Uhr tickt

Nachdem ich euch in den letzten Posts unsere Pläne vorgestellt habe, sind es, wenn ich diesen Post veröffentliche, nur noch genau 20.160 Minuten bis wir in Frankfurt Richtung Dubai starten. Also sind 10.182 Minuten vergangen, seit ich diesen Blog begonnen habe.

Gestern haben wir uns auch auf einen Zug zum Flughafen geeinigt. Wir werden am 31.03.2010 um 09.22 Uhr ab Erfurt zum Flughafen nach Frankfurt fahren. Das ist dann der offizielle Beginn unserer Reise.
Am Samstag wollen wir uns dann noch einmal treffen und auch unsere Zugtickets holen. Mal sehen, ob ich mit dem DB-Automaten klarkomme. Auf dem Flugticket steht nur die DB-Ticket-Nummer. Ausdrucken müssen wir uns diese am Bahnhof selbst.

Nächsten Dienstag holt Alca dann auch unsere ersten Yen. Sie hat sie gestern bei ihrer Bank bestellt, weil ich bei meiner keine bekomme. Gehört eben nicht zum Service einer Direktbank.
Allerdings werden wir uns in Kyôto gleich - nicht sofort nach der Ankunft, sondern erst am nächsten Tag - auf die Suche nach einem internationalen Geldautomaten machen müssen, um unser Bargeld etwas aufzustocken. Mal sehen, wie lange wir brauchen, um so ein Ding zu finden, das dann auch noch geöffnet ist. Ja, in Japan haben auch Geldautomaten Öffnungszeiten und die wenigsten sind mit internationalen Maestro- oder Kreditkarten nutzbar... Dieser Punkt geht dann wohl doch ganz entschieden an Deutschland. Durch meine Bank brauch ich mir dann wenigstens keine Gedanken wegen Abhebungsgebühren machen. Das Geldholen ist zum Glück weltweit kostenlos möglich.

Das wars dann auch schon wieder von mir. Viel gibt es im Moment nicht zu berichten. Deshalb werde ich mich in den nächsten Tagen wohl etwas rar machen und nicht mehr jeden Tag schreiben. Aber sobald es wieder etwas berichtenswertes gibt, meld ich mich wieder. Spätestens kurz vor unserer Abreise, wenn ich am Packen verzweifle. *gg*
Elisabeth aka Mari

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen